CD-Covershooting von Schlagersängerin Chris Elaine

Chris Elaine ist ein temperamentvoller Wirbelwind. Sie buchte mich für ein Covershooting zu ihrem neuen Titel "1000 Träume jeden Tag". Unser Kontakt entstand durch den Video- und Musikproduzenten Thomas Nöhre von Villa Media, der mein Unternehmensvideo gedreht hat. Das mich dieses Shooting besonders berührt hat, liegt hier mal nicht nur an der Freude - die ich bei meiner Arbeit ohnehin dauernd empfinde - und an besonderm Licht etc., sondern ganz besonders an Chris Elaines bewundernswerter Kämpfernatur. Chris ist ein mutiges und lebensfrohes "Steh-auf-Weibchen". Willst du mehr über Chris lesen und sehen? Unser gemeinsames Bilderwerk und Chris` musikalischer Werdegang...

1999 nahm Chris Elaine ihre erste Demo-CD auf. Diese gelangte irgenwie zum NDR-Radio Niedersachsen. Michael Thürnau gab diese CD an seinen Redakteur-Kollegen Lothar Krist weiter. Lothar Krist vermittelte den Kontakt zu dem Musikproduzenten Peter Schmiedel. Hier entstanden die Single-CDs „Ich will keine Schokolade“, dem Hit von Trude Herr und „Hombres sin Cabello“.

Zahlreiche Rundfunkeinsätze in ganz Deutschland und ein erstes Mitwirken in der TV-Show „Bi uns to hus“, krönten diesen ersten Erfolg. Chris Elaine erarbeitete sich eine eigene Bühnenshow, wo sie unter dem Motto „Männer“ ihr Temperament voll ausleben kann. So entstand auch der Kosename „Wirbelwind“: Ein fliegender Garderobenwechsel bringt das Publikum immer wieder zum Staunen.

Den letztendlichen Durchbruch schaffte Chris Elaine allerdings durch den Musikproduzenten Oliver de Ville / Villa-Productions, der ihr erstmals eigene Titel auf den Leib schrieb. So gewann sie schließlich 2007 sowie 2009 Preise beim Deutschen Rock- und Pop-Preis in Wiesbaden in der Kategorie „beste Schlagersängerin“. Fortan ist sie auch nunmehr auf allen Mallorca- und Après-Ski-Highlights vertreten.

Im Februar 2011 der Schock: Chris erlitt unerwartet eine Hirnblutung und lag mehrere Tage im Koma. Mehrere, komplizierte Operationen am Kopf waren nötig, die ihr das Leben retten. Danach musste sie wieder ganz von vorne anfangen - das Sprachzentrum war betroffen.

Aber Chris wäre nicht Chris, wenn Sie den Lebensmut verloren hätte: Im Sommer 2011 beginnt sie die Arbeit mit ihrer Sprachtherapeutin. Die Haare wachsen und die Narben am Kopf sind kaum mehr zu sehen - doch das Sprechen fällt ihr noch sehr schwer.

Anfang 2012 startet Chris dann mit dem Song „Ich fang' nochmal von vorne an!“ ihren Weg zurück auf die Bühne: Songtext lernen, Studioaufnahmen am 24. Januar und zwischendurch kommt RTL zu Besuch.

Am 18.02.2012 ist es soweit: Angesagt durch Tim Toupet präsentiert Chris ihre neue Single vor 3.000 Zuschauern auf der Après-Ski-Party „Janz Jeck“ in Bergheim bei Köln.

Im Herbst 2012 erscheint Chris' neuer Titel „Du bist wie ein Regenbogen“.

Im Juni 2013 steht Chris wieder auf der Bühne: Sie präsentiert Ihre neuen Songs, der Auftritt wurde für das deutsche Musikfernsehen mitgeschnitten.