Homestory - Boudoirfotografie

Ende Februar 2015 buchte mich Eva für eine traumhafte Boudoir-Homestory in ihrem herrlich großzügigen Haus und Garten bei Hannover. Mein Auftrag war es, eine fotografische Liebesgeschichte zu gestalten. Das war ganz einfach für mich, denn Eva sprach so liebevoll von ihrem Mann, dass dabei die allerschönsten Bilder entstanden. Ich folgte den Erzählungen Evas und machte mir ein Bild dazu. Auf diese Weise entstanden die Fotos der Liebesgrüße an der Autotür, sowie die fröhlichen, verspielten und erotischen Portraits von Eva im gemeinsamen Zuhause. Nachdem alle Bilder soweit "im Kasten" waren, flehte ich Eva an, sie möge bitte bitte bitte für mich noch in den Pool steigen. Ich wollte UNBEDINGT ein Portrait im Wasser!! Wie bereits erwähnt war dieses Shooting im Februar und es war knatterkalt. Doch Eva tat es (an dieser Stelle nocheinmal ein ganz herzliches DANKE!!) obwohl ich glaube, dass sie dabei fast einen Kälteschock bekam. Das gesamte Bilderwerk durfte ich in der schönsten Art und Weise präsentieren - in einem edlen Fotobuch.